Praxis für Gesundheit und Schulungszentrum
Praxis für Gesundheit und Schulungszentrum

Ohrkerzen-Behandlung

Die Ohrkerze wird als altes Naturheilmittel schon seit über 900 Jahren angewandt. 

In der Naturheilkunde hat die Ohrkerze einen hohen Stellenwert, sie wird als Basis und Begleitanwendung verschiedener Störungen im Stirn-, Hals-, Nasen-, Nebenhöhlen- und Ohrenbereich eingesetzt. 


Die Wirkung der Ohrkerze lässt sich in der einfachen und vielseitigen Anwendung als Wärme- und Druckausgleichstherapie erklären. 
Bei der Ohrkerzenbehandlung wird  eine trichterförmige Kerze ins Ohr eingeführt, die aus Honig, Bienenwachs und verschiedenen Kräutern besteht, und angezündet.
Die Ohrkerzenbehandlung wurde von den Hopi-Indianern in Amerika entwickelt. Sie hilft gegen Kopf- und Ohrenschmerzen, aber auch gegen Gleichgewichtsstörungen. Außerdem wird bei der Ohrkerzenbehandlung ein angenehmer Druckausgleich erzeugt. Die Behandlung führt  zu einer tiefen Entspannung. Während des gesamten Vorgangs wird die Kerze vom Therapeuten gehalten, bis die Kerze  zu einer bestimmten Markierung heruntergebrannt ist.
Auch ist sichergestellt, dass das Wachs der Kerzen während der Behandlung nicht tropft. 

Während der gesamten Behandlung kann man sich wunderbar entspannen und genießen. 
Die Behandlung beider Ohren  mit der erforderlichen Nachruhe von ca. 15 Minuten beträgt im Durchschnitt 45 bis 60 Minuten. Leise und entspannende Musik mit Kerzenlicht und Duftölen runden den Behandlungsvorgang sinnvoll ab.

Anti-Aging-Praxis und Schulungszentrum
Neibsheimer Str. 1
75053 Gondelsheim

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an

07252 936310 07252 936310

oder nutzen Sie einfach das

Kontaktformular.